Rüsterei: Nachtrag mit bitterem Nachgeschmack

Nur ungern erinnere ich mich an das Milken-Desaster bei meinem letzten Besuch in der Rüsterei. Aber da die Location grad passt und die Atmosphäre halt wirklich ihresgleichen sucht, lande ich wieder mal in einem dieser bequemen Stühle und versuche was auf der Karte zu finden, das sie bestimmt nicht verhauen können.
Derweil will meine Schwester - [...]

Capri: Nix mit Italianità

Das Capri im Zürcher Seefeld macht einen netten Eindruck. Und – am frühen Montagabend – einen menschenleeren. Ich kann mir einen Tisch aussuchen, stelle mich hin, lächle den Kellner an und will meinen Mantel ablegen. Er verzieht sich. Ich stehe also da, Mantel im Arm, und bin etwas ratlos. Der Kellner ist verschwunden. Nächster Versuch: [...]

Alpina: Unbedingt nachmachen!

Am Samstag ging’s dann ins Alpina. Der Empfang war freundlich – wie übrigens – und das muss mal gesagt werden – überall in Klosters! Alle wünschen einem in ihrem bezaubenden Dialekt einen hübschen Tag, en Guata, einen hübschen Morgen, fragen wie’s geht und lächeln einen an – die Dame an der Reception, der Mann in [...]

Wynegg: Bitte nicht nachmachen!

Wir waren also ein Wochenende in Klosters und natürlich hab ich mich vorher nach den besten Restaurants erkundigt. Ganz oben auf der Liste stand das Wynegg von Ruth Guler. Die Leberli mit Rösti seien die besten, die’s gibt und auch alles andere sei wunderbar. Als Leberli-mit-Rösti-Fan konnte ich da natürlich nicht widerstehen. Wir haben’s geschafft, [...]