Kategorien

Die benutzten Kategorien sind ja eigentlich selbsterklärend. Für die, die’s interessiert, hier meine Gedanken dazu:

Brunch

Diese Kategorie habe ich geschaffen, um den Brunchangeboten der Restaurants gerecht zu werden, denn diese unterscheiden sich ja zuweilen merklich von der “regulären” Bewertung.

Espresso

Ist es nicht erstaunlich, dass man in Italien in jeder Eckbeiz, die nicht mal Tische hat, ausgezeichneten, d.h. nicht bitteren, geschmacklich angenehmen Espresso (also Caffè) bekommt und bei uns für grauslige bittere Brühe CHF 4.50 bezahlt? Ich finde, dem Gast nach einem guten Essen einen guten Kaffee zu servieren, gehört auch zu den Qualitätsmerkmalen, die ein gutes von einem schlechten Restaurant unterscheiden. Deshalb gibt’s ab sofort: Espresso + oder Espresso -.

Essen

Das ist ziemlich einfach. Was so so la la ist, kriegt keinen Vermerk, richtig schlechtes Essen kriegt ein -, richtig gutes Essen kriegt ein +. Die Gründe für die jeweilige Bewertung finden sich im Text.

Preis/Leistung

Ein gutes Preis/Leistungsverhältnis lässt sich nicht in Zahlen ausdrücken. Ist etwas einfach umwerfend, darf es auch mehr kosten. Ist es mittelmässig, müssen auch die Preise entsprechend sein. Als schlecht bewertet werden nur überkandidelte Restaurants mit hohen Preisen und schlechter Leistung.

Service

In dieser Kategorie ein + zu kriegen, ist ziemlich anspruchsvoll, denn so am I. Alles, was also als “guter Service” durchgeht, kriegt nix. Nur aussergewöhnlicher Service wird mit einem + ausgezeichnet. Alles, was nicht das Label “guter Service” verdient, kriegt ein böses -. Aber meistens fehlen auch die entsprechenden Bemerkungen im Text nicht…

Wein

Diese Kategorie ist eigentlich unfair. Denn abgesehen davon, dass Wein sowieso eine sehr individuelle Angelegenheit ist und ich mangels ausgebildeter Nase und Weinvokabular nicht mal ansatzweise objektiv darüber schreiben kann, beurteile ich nicht das Weinangebot, sondern wie sehr mir der (von mir) ausgesuchte Wein zum Essen geschmeckt hat. Für die, welche es trotzdem wissen wollen, ist Wein + und Wein - gedacht.

Leave a Reply